Das Fürstentum Liechtenstein ist mit nur 36.000 Einwohner und 160 km² Fläche der Zwerg im Vier-Länder-Eck. Eine Reise ist es dennoch, oder gerade deswegen, wert. Denn das kleine Fürstentum, nur ca. 40 Minuten Autofahrt vom Bodensee entfernt, besticht nicht nur durch seine Naturschönheiten, sondern hat auch durch seine lange Geschichte kulturell einiges zu bieten.

Liechtenstein – Der viertkleinste Staat Europas

Der viertkleinste Staat Europas? Es geht noch besser! Liechtenstein ist das sechstkleinste Land der Welt und liegt zwischen Österreich und der Schweiz mitten im Zentrum des europäischen Alpenbogens. Trotzdem gehört das kleine Fürstentum nicht zur Eurozone. Offizielle Währung ist der Schweizer Franken.

Der kleine Alpenstaat besitzt zwar keinen eigenen internationalen Flughafen. Sie können aber schnell über Zürich-Kloten (Entfernung: 115 km), Friedrichshafen (Entfernung: 85 km) und Altenrhein (Entfernung: 50 km) anreisen. Unsere Kunden nutzen besonders gern ein Flughafenhotel in Zürich, um nach einer entspannten Übernachtung weiter in den Urlaub nach Liechtenstein zu reisen.

Wir möchten Ihnen das schöne Land etwas näher bringen und stellen Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten, Museen und Naturerlebnisse Liechtensteins vor. Hier schon einmal ein atemberaubender Blick von oben:

Zurück zur Übersicht

Die schönsten Sehenswürdigkeiten Liechtensteins

Das Fürstentum Liechtenstein hat Sehenswürdigkeiten en masse zu bieten. Daher können wir Ihnen nur einen kleinen Überblick der schönsten Sightseeing-Ziele bieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.tourismus.li.

Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes gehören:

Schloss Vaduz – Das Highlight der Hauptstadt

Das Highlight ist sicherlich das Schloss Vaduz. Dieses thront mit seinen 120 Metern über der gleichnamigen Hauptstadt. Seine Ursprünge reichen vermutlich bis ins 12. Jahrhundert zurück. Obwohl eine Besichtigung nicht möglich ist, gewähren einige Stadtführungen interessante Einblicke in die bewegte Geschichte des Bauwerks.

Die Burgruinen am Schellenberg

Mit den Burgruinen am Schellenberg hat das Fürstentum Liechtenstein eine Sehenswürdigkeit mit Geschichte zu bieten. Inmitten zweier Burgruinen befindet sich hier die Obere Burg, die ein äußerst beliebtes Ausflugsziel ist.

Das Wildschloss – Burg Schalun

Nordöstlich von Vaduz liegt die Burg Schalun. Das Wildschloss ist ein ideales Ziel für eine Wanderung oder Fahrradtour, da es von Vaduz aus schnell über eine Waldstraße erreichbar ist. Schalun wurde wahrscheinlich Ende des 12. Jahrhunderts erbaut.

Die alte Rheinbrücke

Die letzte erhaltene überdachte Holzbrücke über den Rhein können Sie zwischen den Gemeinden Sevelen und Vaduz erleben. Sie ist 135 Meter lang und wurde im Jahre 1901 fertiggestellt.

Burg Gutenberg in Balzers

Nicht nur in Vaduz und Umgebung kann das Fürstentum Liechtenstein mit Sehenswürdigkeiten aufwarten. Die bekannte Burg Gutenberg steht beispielsweise in Balzers. Die hochmittelalterliche Burg befindet sich auf einem etwa 70 Meter hohen Hügel und ist frei zugänglich.

Zurück zur Übersicht

Liechtenstein ist bekannt für seine Museen

Besonders interessant sind die Museen im Fürstentum Liechtenstein. Sehenswürdigkeiten im Landesmuseum oder Kunstmuseum sind weltweit bekannt.

Diese Museen lohnen einen Besuch:

Das Landesmuseum

Stark besucht ist etwa das Landesmuseum in Vaduz. Dessen Grundsubstanz datieren Experten auf das Jahr 1438. In der Taverne soll sich einst auch Wolfgang von Goethe aufgehalten haben. Eine sehenswerte Außenstelle besitzt das Landesmuseum in Schellenberg.

Das Kunstmuseum

Im Fürstentum Liechtenstein befindet sich unter den Sehenswürdigkeiten auch das staatliche Kunstmuseum. Der schwarze Kubus mitten in Vaduz umfasst Sammlungen zeitgenössischer und moderner Kunst.

Das Walsermuseum

Das interessante Leben und Brauchtum der Triesenberger Walser können Sie im Walsermuseum erleben. Hier wird z.B. eine Sammlung alter Gegenstände sowie Holzplastiken des Künstlers Rudolf Schädler präsentiert.

Das Museum Mura

Im Museum Mura in Mauren dokumentieren rund 10.000 restaurierte Exponate das Leben und Arbeiten vergangener Tage. Ungewöhnlich sind allerdings die Öffnungszeiten: jeden ersten Sonntag im Monat jeweils von 13.30 bis 18.00 Uhr können Sie im Fürstentum Liechtenstein diese Sehenswürdigkeit besuchen. Gruppenführungen sind allerdings nach Vereinbarung auch außer der Reihe möglich.

Postmuseum

Dokumente zur Postgeschichte und Philatelie des Kleinstaates werden in Vaduz im Postmuseum ausgestellt. Hier finden Sie alle seit 1912 herausgegebenen Briefmarken samt Stichplatten, Probedrucke und Entwürfe.

Zurück zur Übersicht

Natur und Landschaft Liechtensteins sportlich erleben

Das Fürstentum Liechtenstein hat außerdem viele Sehenswürdigkeiten landschaftlicher Art zu bieten. Der kleine Staat ist eine wahre Fundgrube für Naturliebhaber und Abenteurer:

Naturschutzgebiet und Vogelreservat Birka

Eine Wanderung in das Naturschutzgebiet Birka wird Sie ins Staunen versetzen. Denn die Gemeinde Mauren hat hier ein spektakuläres Vogelparadies errichten lassen. Freuen Sie sich auf zahlreiche Vogelarten wie Papageien und Pfauen und das einmalige Biotop.

Besuch der Falknerei Galina

Ein Erlebnis der besonderen Art ist die Falknerei Galina in Malbun. Neben der Greifvogelschau werden auch geführte Wanderungen angeboten, bei denen Sie den Steinadler hautnah erleben können. Sie können sich auf einen gemütlichen Fußmarsch einlassen oder aber die Sesselbahn vor Malbun nach Sareis nehmen.

Wandern und Klettern in Liechtenstein

Für Wanderer und Kletterer lohnt sich ein Besuch auf dem Fürstensteig und dem Drei-Schwestern-Steig. Als höchster Punkt bietet der Kuhgrat mit seinen 2.123 Metern eine hervorragende Aussicht auf die Vorarlberger Berge und den Rätikon. Die abwechslungsreiche Wanderung führt Sie von Gaflei nach Planken.

Angebote für Radfahrer in Liechtenstein

Auf Radwanderwegen von über 100 Kilometern kommen Sie in Liechtenstein auch als Radfahrer voll auf Ihre Kosten. Diese sind stets gut ausgeschildert und einwandfrei befahrbar. Unternehmen Sie etwa die 5-Schlösser-Tour von Vaduz nach Balzers und finden Sie heraus, wie die historischen Gemäuer geschichtlich miteinander verbunden sind.

Wintersport ist beliebt in Liechtenstein

Malbun ist für Ski- und Snowboardfahrer ein alpines Mekka. Mehrere Skilifte, moderne Sesselbahnen und gut präparierte Pisten versprechen viel Spaß. Auf bis zu 2.500 Meter Höhe haben Sie eine unglaubliche Aussicht über den östlichen Bergkamm der Alpen.

Zurück zur Übersicht

Ein Urlaub der besonderen Art

Das Fürstentum Liechtenstein bietet Sehenswürdigkeiten und Naturerlebnisse für die ganze Familie. Egal, ob Sie auf dem Rheindamm skaten oder radeln, in den Bergen Skilaufen oder Wandern oder eines der vielen historischen Museen besuchen. Der fürstliche Glanz ist in Liechtenstein überall dort zu spüren, wo Kultur und Kunst Raum erhalten. Ein Besuch des kleinen Staates ist eine Reise wert. Und wir hoffen, Ihnen Lust auf einen Urlaub in Liechtenstein gemacht zu haben und wünschen Ihnen eine gute Reise!

Weiterführende Informationen:

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

 

Kommentare sind geschlossen