Wenn Sie Urlaub in Kanada machen, bieten sich Ihnen nahezu unendliche Weiten in einem riesigen Reiseland. Kanada hat die unterschiedlichsten Zeitzonen, Klimazonen und Vegetationen. Immerhin ist das Land mit seinen fast 10 Millionen Quadratkilometern Fläche zwischen Atlantik und Pazifik das zweitgrößte der Erde. Teilweise sind ganze Landstriche menschenleer, dichter besiedelt ist es in Kanada nur im Süden an der Grenze zu den USA. Wenn Sie sich auf das Abenteuer einer solchen Reise einlassen, ist ein Urlaub in Kanada ein unvergessliches Erlebnis.

Politisch gesehen ist Kanada zwar heute ein unabhängiger Staat mit einer eigenen Regierung, die Trennung vom Mutterland Großbritannien hat die ehemalige Kolonie, anders als die USA, allerdings nie vollzogen. Staatsoberhaupt ist bis heute offiziell Queen Elizabeth II. Daher ist Englisch die wichtigste Amtssprache. Anders sieht die Sache in Québec und Montréal im kanadischen Osten aus: Die ehemaligen französischen Kolonien pflegen Französisch als Amtssprache, viele Franco-Kanadier sprechen bis heute nur ungern Englisch.

Kanada mit dem Wohnmobil durchqueren

Reizvoll ist bei einem Urlaub in Kanada eine Durchquerung des Landes mit dem Wohnmobil, das sie am Flughafen von Halifax in Nova Scotia günstig mieten können. Von da aus können Sie zu einer Abenteuertour in Richtung Pazifik aufbrechen und überall dort anhalten und auf einem der zahlreichen Plätze für Wohnmobile übernachten, wo es Ihnen gefällt. Aber Vorsicht: Bären-Besuche gehören auf einigen Camp-Sites in abgelegenen Regionen zum Alltag.

Trekking am Atlantik und Surfen im Pazifik

Die Pazifikküste bei Vancouver ist das totale Kontrastprogramm zum eher beschaulichen und fast schon europäisch wirkenden Nova Scotia. Glitzernde Hochhäuser wechseln hier ab mit unendlich langen feinsandigen Stränden und unzähligen romantischen Inseln. Während an der Ostküste Wandern und Trekking angesagt sind – zahlreiche stillgelegte Eisenbahnstrecken wurden in Nova Scotia zu Wander-Trails ausgebaut – ist die Pazifikküste ein wahres Paradies für Segler und Surfer.

Auf Vancouver Island können Sie gemütliche Ferienhäuser mieten, eine ungezwungene Alternative zum Hotel, wenn Sie außerhalb der Städte übernachten und kein Wohnmobil dabei haben. Bed & Breakfast in allen Kategorien wird selbst in den entlegensten Winkeln des Landes angeboten und hat in Kanada eine lange Tradition.

Kurzurlaub in Toronto und in Ontario

Für einen kürzeren Urlaub in Kanada bietet sich das vor allem im Sommer sehr angenehm ausgeglichene Ontario im Süden an. Hier locken die Niagara-Fälle an der Grenze zu den USA, die reizvolle Millionenmetropole Toronto und eine Seenlandschaft wie aus dem Bilderbuch. Nicht ohne Grund zählt Kanada zu den schönsten Ländern der Erde.

Interessieren Sie auch andere amerikanische Länder wie die USA, Mexiko, Brasilien oder Chile? Weitere Informationen zu allen Ländern in Nord-, Zentral- und Südamerika bietet z.B. http://www.amerika-live.de/. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Kultur und Natur Amerikas.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

 

Kommentare sind geschlossen