Schon 1993 wurden vom deutschen Wellnessverband Qualitätskriterien für Wellnesshotels und Wellness-Tourismus veröffentlicht. Sie wurden schnell zum Vorbild zahlreicher Organisationen und Hotels im In- und Ausland. Dabei gehören die Professionalität und Qualität der Dienstleistungen sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis zu den wichtigsten Kriterien. Das beginnt bei den Mitarbeitern vom Empfang, setzt sich über Housekeeping, Küche und Restaurant fort bis zu den Wellnessabteilungen mit ihren Fachkräften, Behandlungen und Beratungen.

Nichts, was nicht in irgendeiner Form statistisch untersucht würde. So haben schlaue Köpfe herausgefunden, dass der Aufenthalt in einem Wellnesshotel durchschnittlich nur 2,6 Tage dauert. Eigentlich reicht das gerade mal, um anzukommen und wieder abzufahren. Wenn man in einer solch kurzen Zeitspanne tatsächlich einen Wellness-Effekt erwartet, muss man besonderen Wert auf die Auswahl legen.

Man sollte sich daher genau überlegen, worauf man Wert legt, was man möchte und für wichtig erachtet. Dazu gehört zuallererst die Überprüfung, ob ein Wellnesshotel Leistungen aus dem Wellnessbereich schwerpunktmäßig anbietet oder eher nebenbei. Neben der Frage, ob zu den Mahlzeiten eine vollwertige und gesunde Wellness-Küche angeboten wird, ist von Bedeutung, ob Möglichkeiten für persönliche Ernährungspläne bestehen, beispielsweise bei Krankheiten oder Übergewicht. Sie sollten sich daher unbedingt vor der Buchung darüber im Klaren sein, wo Ihr Schwerpunkt bei einer Wellnessreise liegt: Stressabbau, Beauty, Fitness, Ernährung, Thalasso? Nichts ist schlimmer, als mit den falschen Voraussetzungen im richtigen Hotel abzusteigen.

Ein Wellnesshotel überzeugt bei einem guten Angebot schon vor der Reise mit ausführlichen Angeboten. Stehen die Einrichtungen an allen Tagen in der Woche zur Verfügung? Wie modern und groß ist die Abteilung im Wellnesshotel? Sind die Bereiche für Fitness, Beauty, Wellness-Anwendungen und Badelandschaft attraktiv und gepflegt? Fragen Sie nach weiterführenden Leistungen und Informationen. Gute Hotels geben Hinweise, wie man zu Hause die Ernährung und Lebensweise anpassen kann.

Häufig existieren große Unterschiede bei gleicher Qualität und Leistung. Man sollte daher genau überprüfen, welche von den Hotels angebotenen Leistungen man in Anspruch nehmen möchte und wie hoch die Kosten für hierfür sind. Und noch ein Tipp: ein Ortswechsel bringt oft einen doppelten Wellness-Effekt. Nutzen Sie also auch die Möglichkeit eines Wellness-Aufenthalts im Europäischen Ausland – kurze Flugzeiten ermöglichen eine schnelle Anreise. Unter “Preisvergleich Billigflüge” finden Sie im Internet auch sicher einen passenden Flug, der den Geldbeutel nicht überstrapaziert, sodass Sie beim Wellness-Programm keine Abstriche machen müssen.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Kommentare sind geschlossen