Reisen nach Indien sind nicht nur ein besonders eindrucksvolles Erlebnis, sondern sollten auch gut geplant sein. Die Gegensätze des Landes, das sich vom Himalaya bis zum indischen Ozean erstreckt, und die lebensfrohe Kultur, lohnen eine Reise. Es gibt aber auch viele Risiken. Hier finden Sie die wichtigsten Reisehinweise für Indien im Überblick.

Welches Visum für den Indien-Urlaub?

Für den Urlaub in Indien benötigen Sie nicht nur einen gültigen Reisepass, der mindestens noch 6 Monate gültig ist, sondern auch ein Visum. Dieses kann nur online direkt bei der Visastelle der Indischen Botschaft in Deutschland beantragt werden. Die Kosten sind je nach Umfang des Visums unterschiedlich. Sie können aber für einen Urlaub von etwa 50 € ausgehen.

Achten Sie darauf, das Visum frühzeitig zu beantragen, da die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Welche Impfungen für Reisen nach Indien?

Sie sind als Tourist aus Deutschland nicht verpflichtet, sich impfen zu lassen. Es werden allerdings empfohlen, den Impfschutz für folgende Erkrankungen zu prüfen und gegebenenfalls aufzufrischen:

  • Diphtherie,
  • Grippe,
  • Keuchhusten,
  • Masern,
  • Mumps,
  • Pneumokokken,
  • Polio (Kinderlähmung),
  • Röteln und
  • Tetanus.

Zudem werden für den Urlaub in Indien Impfungen gegen Hepatitis A und Typhus empfohlen.

Was Sie bei Rundreisen durch Indien beachten sollten!

Eine Rundreise durch Indien ist ein unvergessliches Erlebnis:

Sie sollten allerdings regionale Reisehinweise für Indien beachten, um sicher zu reisen, z.B. sind in einigen Gebieten Krankheiten wie Gelb- oder Denguefieber verbreitet. Informationen über Risikoregionen finden Sie z.B. bei Robert Koch-Institut.

Auch die Sicherheitslage ist in einigen Teilen des Landes, z.B. in Kaschmir und den Metropolen des Landes, angespannt. Es ist daher sinnvoll, nicht allein zu reisen. Schließen Sie sich am besten einer Gruppe mit ortskundigem Führer an. Aktuelle Informationen über die Sicherheitslage in Indien sollten Sie vor Ihrer Reise beim Auswärtigen Amt erfragen.

Möchten Sie individuell buchen, haben Sie die Möglichkeit, von allen großen deutschen Flughafen nach Indien zu starten. Die Flugdauer beträgt ca. 8 Stunden. Viele der Flüge nach Indien gehen sehr früh, daher sollten Sie vor Ihrem Abflug eine Hotelübernachtung an einem deutschen Flughafen einplanen. Denn der Flug wird anstrengend genug.

Indien – Land der Gegensätze

Im „Land der Gegensätze“ werden Sie einmalige Landschaften und eine Jahrtausende alte Kultur erleben, der Sie einen längeren Urlaub widmen sollten. Für einen Kurzurlaub ist Indien allein wegen der langen Flugzeit nicht geeignet. Nehmen Sie sich doch einmal 2, 3 oder 4 Wochen Zeit und entdecken Sie ein ganz neues Leben. Wenn Sie die allgemeinen Reisehinweise für Indien beachten, werden Sie den Urlaub in vollen Zügen genießen können. Wir wünschen Ihnen eine schöne Reise!

Hier finden Sie weitere Websites, die sich mit Indien als Urlaubsziel beschäftigen:

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

 

Kommentare sind geschlossen