Wenn Sie zum ersten Mal ein neues Hotel-Zimmer betreten, dann geht vermutlich auch einer Ihrer ersten Blicke in Richtung Fernseher. Vor einigen Jahren unterschieden sich die Modelle dabei noch nicht sehr von den normalen privaten TV-Geräten, doch inzwischen hat sich ein enormer technischer Wandel vollzogen. Der Hotel-Fernseher dient längst nicht mehr nur dazu, durch die Programme zu schalten, sondern ist auch ein Multimedia-Informationsportal.

Der Hotel-Fernseher als Informationsportal

Wenn Sie einen ersten Blick auf Ihren Hotel-Fernseher werfen, sehen Sie dabei in aller Regel einen Begrüßungsbildschirm, der persönlich an Sie adressiert ist. Ihr TV-Gerät kann jedoch weit mehr: Es informiert Sie in der Regel über alle Angebote des Hauses, ganz gleich, ob es sich um die Speisekarte des Restaurants, etwaige Wellness-Angebote oder die Öffnungszeiten des Sportraums handelt. Je nach Qualität des Fernsehers können Sie beispielsweise sogar Wellness-Behandlungen direkt über den Fernseher buchen. Inzwischen ist es auch üblich, dass Sie über diesen einen Express-Check-Out vornehmen können.

Smart-TV – Mit dem Fernseher das Internet nutzen

Wenn Sie sich für Fernseher interessieren und sich beispielsweise auf www.fernseher.net häufiger über aktuelle Modelle informieren, dann haben Sie den Begriff “Smart-TV” vielleicht schon einmal gehört. Ihr Hotel-Fernseher verfügt möglicherweise auch schon über diesen Service. Dann können Sie nämlich, weil das TV-Gerät in diesem Fall über eine Internet-Verbindung verfügt, zum Beispiel über diesen Ihre Mails abrufen und verschicken oder mit der richtigen App sogar Telefonate führen. Der Fernseher wird so einem absoluten Allround-Gerät.

Der richtige Film auf Knopfdruck

Wenn Sie Abends noch den Wunsch verspüren, einen guten Film zu sehen, lässt Sie Ihr Fernseher nicht im Stich, auch wenn das laufende TV-Programm mager ist. Denn Ihr Gerät verfügt vermutlich über ein breites Pay-TV-Angebot, aus dem Sie sich einen Wunschfilm auswählen können, der bequem über Ihre Zimmerrechnung abgerechnet werden kann. Einige Anregungen können Sie sich hier holen.

Einige Hotels haben eine eigene Pay-TV-Bibliothek, die auf diese Weise angezapft werden kann, andere arbeiten mit bekannten Pay-TV-Anbietern zusammen, deren Kanäle gegen Bezahlung für eine gewisse Zeit freigeschaltet werden können. Immer mehr Hotels gehen zu der zweiten Variante über, da die Lizenzen und die Unterhaltskosten in diesem Fall niedriger sind und zudem Sie als Gast mehr Auswahl haben.

Wie Sie sehen: Fernseher ist nicht gleich Fernseher. Natürlich sind viele Hotels noch mit alten Geräten ausgestattet, die nicht die Fähigkeiten moderner Smart-TVs haben, aber die Entwicklung geht eindeutig hin zum „Multimedia-Erlebnis Hotel-Fernseher“.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

 

Kommentare sind geschlossen