Sommerzeit ist Ferienzeit. Vielleicht geht es auch für Sie schon bald an die Sonne und an den Strand. Das Hotel ist also schon gebucht – doch haben Sie WLAN in Ihrem Hotel? Denn auch in den Ferien möchten Sie vielleicht kurz Ihre E-Mails checken und erfahren, was bei Ihnen zu Hause aktuell so los ist. Aber WLAN ist nicht gleich WLAN und wie funktioniert WLAN im Hotel überhaupt? Wir erklären es Ihnen hier kurz und knapp.

Was genau ist WLAN?

Mit dem Begriff WLAN sind Sie mit Sicherheit schon öfters konfrontiert worden. Beim Begriff WLAN handelt es sich um eine drahtloses lokales Netzwerk (WLAN=Wireless Local Area Network), mit dem Sie beispielsweise mit einem Laptop kabellos auf das Internet zugreifen können. Die Datenübertragung erfolgt in den meisten Fällen per Funktechnologie, wobei vereinzelt auch die Infrarottechnologie eingesetzt wird.

Was braucht man dafür?

Damit das WLAN im Hotel funktioniert, benötigen Sie einen Laptop mit eingebautem WLAN-Modem. Per Laptop verbinden Sie sich mit einem DLS-Modem, einem Router oder einem Accesspoint, der im Hotel stationiert ist. Zunächst benötigen Sie die Zugangsdaten um sich Anzumelden. Diese bestehen mindestens aus einem Benutzernamen. Zur Sicherheit ist der Zugang meistens mit einem Passwort geschützt. Beides erhalten Sie an der Rezeption im Hotel. Um sich einzuloggen, schalten Sie einfach Ihren Laptop ein. Das WLAN im Hotel wird vom Laptop automatisch erkannt und beim Öffnen der Netzwerkverbindungen werden Sie nach den Login-Daten gefragt. Haben Sie diese korrekt eingegeben, können Sie schon lossurfen.

Auf Sicherheit achten

Tipp: Vermeiden Sie, dass jemand über das WLAN im Hotel auf Ihren Laptop zugreifen kann, denn ob Hotels für die Nutzung des WLANS durch Gäste haften, ist eine etwas kompliziertere Angelegenheit; wer sich mehr dafür interessiert, findet hier weitere Informationen. Fremde Zugriffe können Sie verhindern, indem Sie Ihr WLAN-Modul am Laptop nur dann einschalten, wenn Sie auch wirklich mit dem Internet verbunden sein wollen. Als weitere Sicherheitsmaßnahme wechselt bei WLAN im Hotel von Zeit zu Zeit das Passwort. Also wundern Sie sich nicht, wenn Sie sich einmal nicht mehr einloggen können. Mit dem neuen Passwort wird es wieder funktionieren.

Schon im Vorfeld informieren

Heute verfügen praktisch alle Hotels über Internetzugang, wenn auch nicht immer über WLAN. Sich zu informieren lohnt sich, denn gerade der Internetzugang ist von Hotel zu Hotel unterschiedlich geregelt und nicht allein von den Hotelsternen abhängig. Um zu erfahren, ob und wie das WLAN im Hotel nutzbar ist, kann man sich z.B. über eine geschickte Filterfunktion auf Expedia.de  eine Auswahl vieler Hotels genau ansehen. Der Internetzugang wird dort bei der Ausstattung der Hotels detailliert beschrieben. So erfahren Sie, ob WLAN verfügbar ist und ob für die Nutzung zusätzliche Gebühren anfallen. Schon auf den ersten Blick sieht man, dass gerade bei kleinen Hotels die Unterschiede groß sind. Ein Internetanschluss steht zwar in den Meisten Fällen mit auf der Liste der Ausstattung, ist aber längst nicht immer kostenlos. Bevor Sie sich ein Hotel aussuchen, können Sie also ganz bequem bei Expedia die Ausstattung checken. Das kann Ihnen Extrakosten für die Internetnutzung sparen.

Und das will nicht alles gewesen sein, wenn Sie schon Leistungen wie WLAN prüfen, können Sie auch gleich noch einen Blick auf die Gesamtwertungen der verschiedenen Hotels werfen und sich mit ruhigen Gewissen auf das Urteil des Tourismus-Portals Expedia verlassen.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

 

Kommentare sind geschlossen