Die Algarve steht für die südlichste Region Portugals. Neben der Hauptstadt Faro zählen auch Portimao, Olhao, Albufeira, Silves und Lagos zu den größten Gemeinden der Region. Der Name ist auf die islamische Herrschaft zurückzuführen, was am typisch arabischen Anlaut “Al” zu erkennen ist. Die Küste der Algarve erstreckt sich über 52 km vom Süden zum Norden und 155 km von Ost nach West. Demzufolge ergeben sich für Touristen im Zusammenhang mit einem Urlaub Algarve 2012 zahlreiche Bademöglichkeiten.
Europaweit werden an der Algarve die meisten Sonnentage gezählt. Die Sommermonate sind heiß und trocken, und auch im Winter sinken die Temperaturen nur selten unterhalb von 10 Grad Celsius. Für einen Urlaub in dieser Region eignet sich sogar der Januar, zumal in diesem Monat Temperaturen von etwa 20 Grad Celsius vorherrschen. In der Regel hält eine starke Sommerhitze nur wenige Tage an, wenn anstelle des kühlen Windes vom Atlantik der sogenannte Levante aus Afrika bläst. Viele Menschen an der Algarve leben vom Meer, sei es als Fischer oder Angler. Die “Algarvios” sind im Allgemeinen herzliche und freundliche Menschen. Besucher erhalten traditionsgemäß zahlreiche Fischspezialitäten angeboten.

Aktivurlauber können sich über riesiges Freizeitangebot freuen

Sehr beliebt ist die Region aufgrund der vielen atemberaubenden Strände. Spektakuläre Klippen mit versteckten Wasserläufen, ausgesprochen sauberes Wasser, feinkörniger weißer Sand, endlose, von Dünen geschützte Sandstrände – das alles erwartet Sie bei einem Urlaub Algarve 2012! Zudem herrschen hier optimale Wassersportbedingungen für Surfer und Taucher. Im Rahmen einer Seesafari können Sie zudem viele faszinierende Grotten besuchen und mit etwa Glück einem Delphin begegnen. Darüber hinaus werden bei einem Urlaub Algarve 2012 auch Küsten- und Klippenwanderungen sowie Touren im Hinterland angeboten. Die Algarve ist auch ein ideales Revier für Rad-Touren. Sehr beliebt ist hierbei die “Ecovia do Litoral” welche entlang der herrlichen Steilküste durch Städte wie Portimao, Faro und Tavira führt. Urlaub Algarve 2012 ist aber auch bei Golfern sehr beliebt.

Auch Geschichtsinteressierte kommen auf ihre Kosten

Für Touristen hat die die Region im Rahmen eines Urlaub Algarve 2012 viel mehr als nur Badeurlaub zu bieten. So finden sich hier einige historische Monumente, deren Wurzeln in der arabischen und römischen Kultur liegen. Diese wurden Zeugen der glorreichen Vergangenheit, als die Seefahrer Portugals ausfuhren um die weite Welt zu entdecken. So etwa das portugiesische Nationaldenkmal “Fortalezza de Sagres”. Diese gewaltige Festung liegt südwestlich des Ortes auf einem Felsplateau, der Ponta de Sagres. Aufgrund seiner exponierten Lage, diente dieser Ort in der Vergangenheit als Ausgangspunkt zahlreicher Seereisen. Am Cabo de Sao Vicente kann ein großer Leuchtturm besucht werden. Mit einer Nenntragweite von rund 90 Kilometer gilt dieser als der stärkste Europas. Diese Stelle wird auch als “Ende der Welt” bezeichnet. In dieser Region befinden sich zudem zahlreiche römische Villen wie etwa Villa von Vilamoura, Milreu-Estoi und Abicada. Bei einem Algarve Urlaub 2012 sollten Sie unbedingt einen Ausflug zum “Castelo de Silves” einplanen. Die Burg aus dem 11. Jahrhundert steht für ein großartiges Zeugnis der Kultur der Mauren.

Unterkünfte an der Algarve

Aufgrund der Stellung der Algarve im Tourismus-Sektor stellt es für Reisende keine Schwierigkeit dar, eine geeignete Ferienunterkunft zu finden. Besonders der Individualreisende findet in Lagos an der Westalgarve ein breites Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen.

Weiterführende Informationen
http://www.spiegel.de/sport/fussball/algarve-cup-deutschland-schlaegt-japan-im-finale-a-819949.html
http://www.sueddeutsche.de/reisefuehrer/algarve/unserinsider

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

 

Kommentare sind geschlossen