Charterflüge organisieren den Kundentransit serviceorientiert und kostengünstig. Lange vor dem Erscheinen der Billigflieger haben sich Reiseveranstalter Gedanken darüber gemacht, wie die Flüge ihrer Gäste kosteneffizient und auf deren Bedürfnisse zugeschnitten organisiert werden könnten. Das Prinzip Charterflug unterscheidet sich von herkömmlichen Linienflug grundsätzlich, wobei zu beobachten ist, dass die Grenzen seit den 1980 er Jahren etwas aufweichen.

Reiseveranstalter, die ihren Kunden Charterflüge anbieten, kombinieren diesen oftmals mit einem Pauschalangebot. Für die Kunden entstehen dadurch Vorteile, beispielsweise durch Festpreis und die übliche Abfertigung am Flughafen entfällt ebenfalls. Durch höhere Auslastung im Charterflug entstehen auch Preisvorteile, die üblicherweise an die Kunden direkt weitergegeben werden. Außerdem sind Charterflüge von bestimmten Abgaben und Steuern von vornherein befreit. Der herkömmliche Linienflug ist im Vergleich zum Charterflug wesentlich statischer und an bestimmte Abflugorte-und Zeiten festgelegt.

Bei Charterflügen wird meist eine komfortable Einheitsklasse angeboten. Viele Abkommen, zur Regelung dieser Flüge innerhalb der verschiedenen Staaten, wurden in den letzten Jahren gelockert. Noch in den 1980-er Jahren waren Reiseveranstalter manchmal gezwungen, unverkaufte Plätze von Charterflugkontingenten als Transitmöglichkeit zu verkaufen. Auch das Aufkommen neuartiger Vertriebswege, beispielsweise über das Internet, sowie die sogenannten Billigflieger haben das untere Preissegment aufgemischt.

Begriffe wie Linienflug oder Charterflug sind für Kunden eigentlich irrelevant und haben einen eher rechtlichen Hintergrund. Günstige Charterflüge werden bei renommierten Fluggesellschaften ganz einfach und unkompliziert im Internet gebucht. Sie werden in Zukunft auch weiterhin von einem bestimmten Klientel sehr gerne gebucht und spielen eine wichtige Rolle im Luftverkehr.

Charterflüge vs. Charterfahrten

Aufgrund der Namensähnlichkeit kommt man leicht in Versuchung die beiden Angebote zu vegleichen. Doch nicht nur der Transportweg ist unterschiedlich- Chartferlüge finden bekanntlich in der Luft, Charterfahrten zu Wasser statt. Bei Charterfahrten handelt es sich in der Regel um Angebote von Schifffahrtsanbietern, ein Schiff für Familienfeierlichkeiten oder für einen besonderen Betriebsausflug mieten zu können. Wie bei den Charterflügen werden auch bei Charterfahrten oft Pauschalpreise angeboten, die je nach Personenanzahl und gastronomischem Betreuungsaufwand unterschiedlich hoch ausfallen.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Getagged mit
 

Kommentare sind geschlossen